Telefon: +49 (0) 33 701 74957 E-Mail: verein@gwgmail.de
Fußball - Damen

Mannschaftsfoto Damen

Teamaufstellung 2017 -2018 
hintere Reihe v.l.n.r.: Betreuer Frank, Jenne,Andrea, Vanessa, Jessi, Drea, Jutti,Alina,
vordere Reihe v.l.n.r.: Eike, Gabi, Niggi, Isa, Tanne
Es fehlen: ein Trainer, Fanny, Ani, 

Frank Schmidt

Betreuer
0174 320 1372

Ladies Cup 2018

Ladies Cup 2018

Liebe Sportfreunde,
am gestrigen Samstag den 27.01.2018 fand am Nachmittag der Ladies Cup 2018 der Großbeerener Frauenmannschaft statt.
Bei guter Laune und einem reichhaltigen Buffet mit großer Auswahl und bester Standbetreuung
(großen Dank nochmal an Tanne, Fanny, Drea und Isa) war für das leibliche Wohl gesorgt.
Auf dem Platz ging es von Anfang an heiß her.
Auch in diesem Jahr hatte man neben bekannten tollen Mannschaften wie Miersdorf Zeuthen, SC Borsigwalde, TSV Mariendorf und SG Schenkenhorst auch ein paar neue dabei.
Zu den Neulingen gehörten u.a. der VfB Steinhöfel, Blau Weiß Dahlewitz
Berolina Mitte, 1FC Mahrzahn und der 1 FC Wacker Lankwitz.
Die Vorrunde bestand aus 2 Gruppen mit je 5 Mannschaften die sich über 8 min lang spannende Partien auf dem Feld lieferten.
Als es dann in die Halbfinale standen sich im Ersten Berolina Mitte und die Mädels vom SV Grün-Weiß Großbeeren gegenüber. Die Partie ging ins 9m schiessen und Grün Weiß unterlag nur knapp dem späteren Turniersieger.
Das 2. Halbfinale bestritten Blau Weiß Dahlewitz gegen unsere Freunde vom SC Borsigwalde.
Aus der Partie ging der SC Borsigwalde als knapper Sieger mit 2:1.
Im Finale um Platz 3/4 durften sich dann der "SV Grün-Weiß Großbeeren und die Mädels des "Blau Weiß Dahlewitz" gegenüber stehen. Die Partie entschied Grün-Weiß für sich mit einem 2:0 Sieg.
Für "BW Dahlewitz" gab es einen guten 4.Platz.
Das Finale um Platz 1/2 gaben sich der SC Borsigwalde und Berolina Mitte.
Sieger aus diesem Spiel und somit auch direkt Turniersieger war "Berolina Mitte". An dieser Stelle nochmals Gratulation an die Mädels.
Es gab viele interessante Spiele und am Ende eine Medaille für jede Spielerin und die ersten 3 bekamen zusätzlich noch einen schönen Pokal.
Wir haben natürlich auch noch 2 weitere Pokale vergeben können. zum einen als beste Torhüterin- der Pokal ging an die Keeperin vom SC Borsigwalde. Ihr Einsatz als "Libero" hatte verdient gewonnen. Als beste Spielerin holt sich "Jessica Kubitzki den Pokal" diese Ehre wurde ihr für Ihren Einsatz und ihr Können und mit Sicherheit auch ein paar Sympathie Punkte der Mannschaften auf dem Spielfeld zuteil. Auch hier nochmals herzlichen Glückwunsch. Wir bedanken uns auch recht herzlich nochmal bei den Schiedsrichtern Max Obitz und Marcel Grünheid, die das Turnier sehr souverän auch in der ein oder anderen Situation gemeistert haben.
Einen großen Dank auch an unsere Turnierleitung Frank, Jörg und Hendrik. Wir bedanken uns auch nochmal bei dem Hallenwart Marco Runge für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung.
Alles in allem bedanken wir uns bei den Mannschaften für einen tollen Nachmittag/Abend und auch bei den Zuschauern die uns angefeuert haben.
Wir sehen uns im nächsten Jahr zu unserem Jubiläumsturnier wieder.
Eure Damen des SV Grün-Weiß Großbeeren e.V.

Wir sagen Danke...

Wir möchten uns recht herzlich bei unserem Sponsor PAM Berlin GmbH aus Großbeeren für den neuen Trikotsatz bedanken!


Dragon Ladies Cup 2017

2017 begann für die "Dragon Ladies" mit einem gelungenen Hallenturnier. 10 Mannschaften aus Berlin und Brandenburg kamen an den Start. Am 21.01.2017 um 15 Uhr begann der faire, aber dennoch sehr ehrgeizige Kampf um den Sieg und die begehrten Pokale und Medaillen...

Nach einer spannenden Vorrunde standen sich die Halbfinalisten in einem spannenden 9m Schießen gegenüber. Grün-Weiß Großbeeren gewann die Entscheidung mit einem 3:2 und es ging ins Finale des Turniers gegen den SG Schenkenhorst.

Mit einem verdienten 2. Platz gingen die Dragon Ladies aus diesem Turnier.
Sieger des Turniers: der SG Schenkenhorst.

Wir verbrachten einen tollen Nachmittag/Abend mit interessanten und talentierten Mannschaften. Wo sonst trifft man so nette und witzige Leute und tauscht sich aus. Ein herzliches Dankeschön an alle Mannschaften und auch gute Besserung an die 2 Verletzen. Wir hoffen natürlich es ist nichts schlimmeres. Ein Turnier, das unglaublich viel Spaß gemacht hat und das wir im nächsten Jahr gerne wieder ausrichten werden.

Eure "OLDIES" des SV Grün-Weiß Großbeeren


Pokalfinale 2017...

Als "Sieger der Herzen" verlassen wir den Platz mit einer Niederlage (1:11) und einer silbernen Medaille!

Danke an unsere Fans, die uns zahlreich gefolgt sind.


Von der Gründung bis heute...

Fußball ist...ein Mannschaftssport. Das Geschlecht spielt in diesem Sport keine Rolle. Frauen sind genauso erfolgreich in dem Bereich wie Männer. Das dachte sich auch Bianca Gottert (damals Längert) als Sie 2007 die Damen- Mannschaft des SV Grün-Weiß Großbeeren e.V. gründete.
Zu Beginn fungierte Bianca sowohl als Trainerin als auch als Spielerin,
was nicht unbedingt immer leicht für Sie war.
Zur Unterstützung holte Sie sich 2008 Ihren damaligen Ehepartner Henry Längert hinzu. Dies sollte der Beginn einer erfolgreichen Ära der Damen werden. Ohne Schweiß kein Preis-ein Satz den jeder kennt, wenn auch etwas verändert. Der Trainer machte seinen Job wirklich gut wie sich der Erfolg 2009 zeigte als die Damen die erste Kreismeisterschaft in der Kreisliga gewannen. Damals waren  sehr talentierte Spielerinnen am Start wie z.B Katharina Schulz, Nicole Towitschke, Annika Kreuzig, Bianca Längert, Yvonne Fandrey und sogar eine Spielerin aus der National-Elf gab uns die Ehre. Jana Schadrack war ein Mitglied des Teams der Damen und gemeinsam mit noch vielen weiteren holten Sie viele Siege und Pokale für den Verein. Im Laufe der Jahre gab es allerdings viele Veränderungen... Spielerinnen gingen aus beruflichen oder persönlichen Gründen und auch die Trainerbank veränderte sich. So kamen mit der Zeit Trainer wie Sebastian, Daniel, Andreas, Peter und der ein oder andere auch zum Zug und konnte sich in der Zusammenarbeit mit einer Frauenmannschaft profilieren.
2012 kam dann das Trainerteam der 1. Männer Roland Wittig als Trainer und Torsten"Totti" Siedler als Co.-Trainer und brachten mit viel Ehrgeiz, Charme und jeder Menge "Fun" das Team 2013 zum erneuten Sieg der Kreismeisterschaft in der Kreisliga. Die Mannschaft erreichte soviel Popularität das man sogar eine 2. Damen-Mannschaft gründete, die sich erstmals zu Beginn der Saison 2013/2014 in der Kreisklasse zeigen konnte.
Die Trainer teilten sich auf und somit bekam jeder ein eigenes Team. Es folgte wieder ein starker Umbruch der 2014 zu vielen Verletzten und auch deren Ausscheiden führte. Man musste die 2. Mannschaft wieder abmelden und ging mit der 1.Mannschaft in der Kreisliga an den Start. Aufgrund vieler Faktoren blieb der Erfolg in der darauf folgenden Saison leider aus. Hinzu kam das sich der Trainer verabschiedete und somit der Co-Trainer "Totti" den Erfolg des Teams allein bewerkstelligen musste. Es folgten zwar keine Pokal oder Kreismeister-Siege, aber man schöpfte das vorhandene Potential voll und ganz aus und hielt sich immerhin auf den mittleren hinteren Plätzen der Kreisliga. Klassenerhalt war nun das Ziel, welches auch erfolgreich mit einem grandiosen letzten Spiel bestritten wurde. Das Team bescherte seinem abtretenden Trainer ein letztes dramatisches Spiel der Extraklasse mit einem hochverdienten Gewinn. Was man über dieses Team in welcher Konstellation auch immer sagen konnte bzw. kann ist die Damen hatten unglaublich viel Spaß sowohl auf dem Platz als auch fernab der Seitenlinie. Freundschaften bildeten sich, gemeinsame Team-Veranstaltungen ließen Sie zusammen wachsen und das hat sich bis heute nicht geändert. Das schöne in diesem Verein ist egal wie talentiert oder wie alt du bist...jeder bekommt eine Chance und kann sich hier verwirklichen. Ob Vorkenntnisse oder nicht spielt hier keine Rolle. Jeder kann die Gelegenheit nutzen und für sich entscheiden Teil eines großartigen Teams zu werden. 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2017-2018 SV Grün-Weiß Großbeeren