Language
Language
Telefon: +49 (0) 33 701 74957 E-Mail: verein@gwgmail.de
Login

Willkommen beim SV Grün-Weiß Großbeeren.

Unser Sportverein bietet in 7 Abteilungen mit über 600 Mitgliedern Spiel, Spaß und Bewegung für jung und alt. Beim Fußball, Volleyball, Tischtennis, Badminton, Gymnastik, Indiaca oder Cheerleading finden sich Hobbysportler und angehende Profis zusammen und bilden, getreu unserem Vereinsmotto „Gemeinsam erfolgreich“, starke Teams. Unser Verein besteht seit 88 Jahren und wir freuen uns immer über neue Mitglieder sowie Fans und Zuschauer, die mit uns die wohl schönste Nebensache der Welt – den Sport – gemeinsam erleben wollen.

Wir freuen uns auf DICH beim SV Grün-Weiß Großbeeren e.V.

3.Benefizturnier Abteilung Volleyball des

SV Grün-Weiß Großbeeren e.V. 

 

Fantastischer Erfolg zu unserem 3. Volleyball-Benefizturnier

Am 6.5.17 konnten wir auf unserem Benefizturnier unser Spendenziel vom letzten Jahr um eine mächtige Zahl erhöhen!
Unglaubliche 1565€ sind an Spendengeldern zusammen gekommen! Wir werden die aufgerundete Summe von 1600€ gleichmäßig an die DKMS und an den Sonnenhof der Björn Schulz Stiftung spenden!

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften für die teilweise atemberaubenden Volleyball-Spiele, die tolle Ausdauer und den Kampfgeist sowie allen Besuchern mit Ihrer großen Spendenbereitschaft!

Weiterhin gilt ein großer Dank an unsere beteiligten Sponsoren, welche uns kräftig unterstützt haben - ohne Euch wären wir nicht so erfolgreich: BER, Sparkasse Großbeeren, Edeka Mahnke Großbeeren, Dohrn & Timm, Spedition Komm, Berufsbekleidung Walter Ludwigsfelde, METRO Waltersdorf, freiwillige Feuerwehr Großbeeren und natürlich allen Mitgliedern für die leckeren Kuchen und Salate!

Mit viel Manpower und Unterstützung konnten wir dieses grandiose 3. Volleyball-Benefizturnier stemmen - dafür vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Wir hatten viel Spaß und freuen uns auf das nächste erfolgreiche Jahr mir Euch!!

Indiaca DM 2017

Norddeutsche Indiaca Meisterschaften 2017 in Großbeeren – ein Résumé

 

Am 08. und 09. April stand die Drei-Felder-Halle in Großbeeren wieder ganz im Zeichen des gelben Spielballs mit den vier roten Federn. Der SV Grün-Weiß Großbeeren e.V. empfang in diesem Jahr 19 Mannschaften, die für die Qualifizierungen zur Deutschen Meisterschaft antraten. Alle Vereine aus dem Norden Deutschlands waren mit dem großen Ziel angereist unter die ersten fünf Plätze zu kommen, um im Mai 2017 nach Villmar zur DM zu fahren. Schon Samstagmorgen war die Vorfreude auf die Spiele spürbar groß. Nach der Eröffnung durch das Organisationsteam des SV GWG, erfolgte der Anpfiff zu den ersten Partien. Die Mannschaften nutzten die ersten Spiele in sportlichem Ehrgeiz, um in den Spielfluss zu kommen. Siege waren hier bereits entscheidend, denn die Teams mussten in der Vorrunde unter die ersten drei der Gruppen kommen, um dann in den Platzierungsspielen ihre Ränge auszuspielen. Gerade die Frauen 19+ zeigten sich als starke und ebenbürtige Sportlerinnen. Zum Ende waren die ersten drei Mannschaften (TVK Wattenscheid, SC Reckenfeld und der CVJM Kamen) im Punkteverhältnis gleich auf, so dass die Trefferdifferenz über die ersten drei Platzierungen entschied. Sieger in der Kategorie Frauen wurde am Ende der CVJM Kamen. Ebenso  lieferten sich die Männer 19+ ein spannendes Finale, aus welchem der TVK Wattenscheid als Sieger hervorging. Am Sonntag gingen die Wettkämpfe dann in der Kategorie Mixed 19+ weiter und die Spieler und Spielerinnen fanden sich mit dem ein oder anderen müden und muskelkatergeplagten Gesicht in der Halle ein. Die Anstrengung des Vortages verflog jedoch mit dem Warmmachen und der Fokus wurde schnell auf die ersten Spiele gelegt. In zwei Gruppen mit je vier Mannschaften kämpften nun Männer und Frauen gemeinsam um die Platzierungen in den Vorrunden. Wie auch schon am ersten Spieltag, schenkten sich die teilnehmenden Mannschaften nichts. Im Finale siegte der CVJM Kamen in zwei Sätzen mit einem knappen Vorsprung von zwei Punkten über den zweitplatzierten TVK Wattenscheid. Ein Wochenende unter Sportbegeisterten, Konkurrenten auf dem Spielfeld und vor allem Freunden abseits des Feldes ging somit zu ende. Wir vom SV GWG sind stolz, dass wir uns in allen drei Kategorien qualifiziert haben und freuen uns auf die Deutschen Meisterschaften 2017.  Wir sagen Danke an Sophie Bielert, Andreas Vogelbacher, Silvia Höllein und den vielen Helfern für die großartige Organisation und Leitung der Spieltage.

Abteilung Indiaca des SV GWG

Das DFB Mobil zu Gast beim SV Grün-Weiß Großbeeren e.V.

 

Am 17.03.2017 gab es für die Spieler und Spielerinnen aus dem E- Jugendbereich eine besondere Überraschung. Das DFB Mobil vom Fußball Landesverband Brandenburg e.V. machte bei uns Halt, um eine besondere Trainingseinheit durchzuführen. In der Zeit von 17:30 bis 19:00 Uhr wurden den Kids durch verschiedene Übungen das technische Verständnis sowie Fachwissen aus dem Bereich Fußball nähergebracht. Während der Trainingseinheit wurden alle Übungen mit einer äußersten Ruhe sowie Gelassenheit erklärt, vorgemacht und später mit einer hohen Anstrengung von allen Spielern und Spielerinnen umgesetzt. Unseren Kids hat man den Spaß, die Aufmerksamkeit und die Motivation deutlich angesehen. Wir bedanken uns daher ganz herzlich für den Besuch, die sehr gute Trainingseinheit und freuen uns auf das nächste Mal.

 

Unser Bambini Turnier am 10.09.2016

 

Projektwoche der Schule in Großbeeren

Integration und Fußball

 

Indiaca DM 2016 im schönen Westerwald/ Salz

Am 18 und 19.06.2016 hieß es wieder „Lasst die Federn fliegen zu den 19. Offenen Deutschen Indiaca Meisterschaften.“

Auch der SV Grün-Weiß Großbeeren e.V. war wieder mit 3 Mannschaften angereist und freute sich auf das Turnier.

Nach der feierlichen Eröffnung durch Malene Görg, Vorsitzende des TK, wurden die Spiele der Männer und Frauen pünktlich am Samstagmorgen um 9:00 angepfiffen.

Die geringe Hallenkapazität ließ es leider nicht zu sich gegenseitig anzufeuern, denn die Männerspiele wurden etwa 4 Km vom eigentlichen Spielort ausgetragen. So blieb den Teams nur sich vorab nochmal zu motivieren und viel Erfolg zu wünschen. Beide Teams hatten an diesem Tag viele spannende und vor allem knappe Spiele. Dennoch fehlte am Ende das Glück die Sätze zu gewinnen. Am Samstag beendeten die Männer und Frauen das Turnier jeweils mit dem 9 und 10 Platz. Zur Erholung gab es dafür am Abend ein ausgiebiges Abendessen mit anschließender Indiaca Party im Ortskern von Salz, die bis in die Nacht hinein andauerte.

Neu gestärkt und ausgeruht standen am Sonntag nun noch die Mixed Spiele an. Auch hier hat Großbeeren wieder gezeigt, dass sie es dem Gegner nicht leicht machen und keinen Satz einfach hergeben. Nach etlichen Sätzen, die 22:25 oder 23:25 für den Gegner ausgefallen sind stand jedoch auch hier am Ende des Tages nur der 10 Platz auf der Urkunde. An dieser Stelle wollen wir unseren Freunden des CVJM Kamen e.V. unsere herzlichsten Glückwünsche zum diesjährigen Triple aussprechen!

Die gesamte Mannschaft schließt das Turnier mit einem lachenden und einem weinenden Auge ab. Spielerisch gab es eine deutliche Steigerung, das letzte Bisschen, um die Sätze für uns zu entscheiden fehlt jedoch noch. Und so steigt wieder die Hoffnung auf, dass sich Indiaca auch in Berlin Brandenburg etabliert, um irgendwann durch Ligaspiele die nötige Routine zu bekommen und dann bei den nächsten Deutschen Meisterschaften richtig angreifen zu können.

 

Copyright © SV Grün-Weiß Großbeeren